Weltfrauentag

„..

Anlässlich des „Internationalen Frauentages“ möchten wir Sie herzlichst am 08.März 2010 um 09.30 Uhr zum Frühstück in unsere Räumlichkeiten der Türkischen Gemeinde in Schleswig-Holstein e.V. einladen“.

Ich war sehr neugierig, wie dieser Tag gestaltet wurde.

Nach einer Einführung des Vorsitzenden, wurde in Türkisch und Deutsch eine Ausarbeitung zum Weltfrauentag vorgetragen und darüber diskutiert. Anschließend sang Frau Aysel Atasoy-Boyraz zur  Bağlama, einer speziellen Art der Laute.Es ist ein traditionelles Begleitinstrument, auf dem türkische Minnesänger und Barden, Aşık´s genannt, seit Jahrhunderten spielen . Im Anschluss  sang Frau Türkan Tekdaş Şefteli.(Ergänzende Informationen in geänderter Schrift)

Siehe auch: http://audioboo.fm/boos/296516-internationaler-frauentag

Danach wurde das leckere Büfett  eröffnet. Es fand eine Verlosung statt, bei der hübsche Schmucksachen Gewinne waren.( Gäste scheinen in der Türkei besonderes Glück zu haben, ich bekam ein reizendes Geschenk).  Jede Frau bekam dann noch eine Rose.

Wenn ich auch nicht alles verstehen konnte, es war eine sehr liebevolle und herzliche Atmosphäre. Die wesentlichen Aussagen wurden für mich extra übersetzt. Aber gerade weil ich nicht alles verstehen konnte, hat mich der Satz des Vorsitzenden zur Leistung von türkischen Migrantinnen, die ohne viel Deutschkenntnisse seit 40 Jahren den Alltag bewältigen, sehr nachdenklich gemacht.( Hier eine  Ergänzung durch den Vereinsvorstizenden „Der erwähnte Satz unseres Vereinsvorsitzenden Herrn Dr. Cebel Küçükkaraca  ist so zu verstehen, dass er lobenswert noch einmal darauf hingewiesen hat, dass sich gerade die türkischen Migrantinnen trotz der familiären Hindernisse und kulturellen Differenzen bzw. der teilweise fehlenden Deutschkenntnisse seit über 40 Jahren dem Alltag in Deutschland tapfer gestellt haben und gelernt haben, diesen inzwischen gut zu bewältigen. )

Plakat Weltfrauentag2011x3.pdf Download this file

Foto6

Advertisements